Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kantersieg für ALBA in der MBS Arena – ALBA dominiert erstes Spiel in neuer Formation

Am Ende ging es längst nicht mehr nur um den Sieg – dreistellig sollte es werden! Und so kam es auch: Mit 103:45 siegten die Albatrosse aus Berlin am 7. September 2013 in der komplett ausverkauften Oranienburger MBS ARENA gegen den AZS Koszalin, den dritten der polnischen Basketball-Liga. Es war der erste Auftritt der neu formierten ALBA-Mannschaft, und die ging gleich mit voller Konzentration zur Sache. Den ersten Korb landeten die Gäste erst nach etwa sieben Minuten – als es bereits 22:0 für ALBA stand. Mit dabei waren die Gewinner unseres Blog-Quiz‘. Die Frage lautete: Welcher ehemalige ALBA-Spieler kehrt zur neuen Saison von Bayern München zu ALBA zurück? Natürlich: Jan-Hendrik Jagla – und er hatte direkt einen gelungenen Einstand als Topscorer bei den Albatrossen mit 17 Punkten.

Die Mannschaft aus Koszalin hatte erst vor wenigen Tagen das Training aufgenommen und damit entsprechenden Rückstand, und so lag der Reiz des Spiels weniger im sportlichen Kräftemessen und eher in der lockeren Begegnung mit den Fans, von denen sich die meisten nur zu gern mit der Mannschaft, den Funktionären und Cheerleadern zum gemeinsamen Foto versammelten.

 

ALBA und Fans in der MBS ARENA Oranienburg

 

Vor den Profis war der Nachwuchs dran: Hier kam es zu Berlin-Brandenburgischen Schulmannschaftsduellen. Hintergrund ist das Projekt „MBS & ALBA – Ganz großer Sport in Brandenburg“, mit dem die MBS und ALBA den Jugendsport in Brandenburg seit Jahren schon erfolgreich fördern. Als Sieger konnten die Aktiven der Grundschule an der Bäke und der John-F.-Kennedy-Schule die Siegerpreise von Andreas Schulz, Mitglied des Vorstandes der MBS, in der ersten Viertelpause des Profispiels in Empfang nehmen. Bei dieser Gelegenheit verkündeten Schulz und Henning Harnisch, Vizepräsident und Nachwuchskoordinator bei ALBA, die Fortsetzung des gemeinsamen Projektes um gleich weitere fünf Jahre.

v.l. Henning Harnisch (hinter dem Albatross), Spieler der Siegerteams, Andreas Schulz und Tom Böttcher (Hallensprecher und Radio-eins-Moderator)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.