Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mein erstes Seminar im Jungangestelltenförderprogramm – Bausparen

von Leroy Ließ am 27. März 2018 | Kategorie: Allgemein

Mein erstes Seminar im Jungangestelltenförderprogramm – Bausparen

Vier Tage Bausparen

Nachdem ich mich neulich bei Euch vorgestellt habe, möchte ich über das erste Highlight des Jungangestelltenförderprogramms (JFP), unser Seminar zum Bausparen, berichten. Die Ostdeutsche Landesbausparkasse AG ist schon seit einigen Jahren Vertriebspartner der MBS. Sie unterstützt uns nicht nur in der täglichen Arbeit mit unseren Kunden, sondern schult auch regelmäßig unsere Mitarbeiter, Azubis und seit neustem auch JFP-Teilnehmer in Form von Seminaren. Für Anfang November erhielten wir JFP’ler eine Einladung zu solch einem 4-tägigem Seminar. Ich freue mich immer auf die Seminare, die wir durch die Sparkasse angeboten bekommen. Für mich ist das eine schöne Abwechslung zur täglichen Arbeit und man lernt auch immer etwas dazu. Die Seminartage fanden im Hauptgebäude der LBS Ost AG am Luftschiffhafen in Potsdam statt. In diesem großen, modernen Gebäude finden sich neben den Büros auch viele Seminarräume mit Beamer, ausreichend PC´s und allem anderen, was man so für ein interessantes und lehrreiches Seminar braucht. Natürlich ist auch ein guter Dozent wichtig. Die LBS stellte uns Frau Scharrmann zu Verfügung.

Netzwerken ist auch wichtig

Sie hatte es nicht immer leicht mit uns, da dies für uns Teilnehmer das erste Zusammenkommen war und es deshalb viel untereinander zu erzählen gab. Wer bist Du und woher kommst Du? Was machst Du in Deiner Geschäftsstelle? Wie läuft es bei Dir? Viele von uns kannten die anderen Teilnehmer vorher nicht. So hatte jeder von uns natürlich reichlich Fragen an die Anderen und das Kennenlernen fand nicht nur in den dafür vorgesehenen Pausen statt. Ich verhielt mich natürlich immer vorbildlich und zeigte mich von meiner besten Seite ;-).

So viele Tarife

Frau Scharrmann schaffte es dennoch, uns alle wichtigen Themen rund um das Bausparen zu erläutern. So sprachen wir über die aktuellen Bauspartarife. Auch darüber, was man tun muss, um ein Bauspardarlehen zu bekommen, welche Besonderheiten hat Riesterbausparen, welche Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung bietet die LBS an, natürlich noch vieles, vieles mehr. Für mich waren die verschiedenen Bauspartarife am interessantesten. Aktuell hat die LBS Ost 7 verschiedene Bauspartarife im Angebot. Ich finde es besonders wichtig, alle Feinheiten der einzelnen Tarife zu kennen, um auch entscheiden zu können, welchen Tarif ich welchem Kunden mit gutem Gewissen empfehlen kann. Außerdem habe ich gleich mal mit meinem eigenen Bausparvertrag verglichen, den ich gleich zu Beginn meiner Ausbildung für die vermögenswirksamen Leistungen, die mir die MBS zahlt, abgeschlossen hatte.

Nicht nur berieseln lassen – auch mitentwickeln

Die Inhalte bekamen wir nicht nur in einem Vortrag vermittelt. Immer wieder konnten wir in kleineren Gruppen uns Themen selbständig erarbeiten und präsentierten unsere Ausarbeitungen vor den Anderen. Gerade diese Gruppenarbeiten sind es, die mir bei Seminaren besonders Spaß machen. Man hat die Möglichkeit, bei der Präsentation selbst etwas kreativ zu werden und  selbst erarbeitete Dinge kann ich mir auch einfach besser merken. Ihr kennt das ;-).

Mmhh lecker

Positiv muss auch die Verpflegung durch die LBS genannt werden. Ihr wisst ja, Essen hält Leib und Seele zusammen. Zum Mittagessen konnten wir aus drei Gerichten wählen. Zusätzlich gab es noch eine Salatbar, verschiedene Getränke, eine Tagessuppe, sowie eine Nachspeise. Auch während der Seminarzeit wurde uns ausreichend Wasser und Kaffee bereitgestellt.

Mit gepimptem Bausparwissen zurück in den Alltag

Die 4 Tage gingen leider wieder einmal viel zu schnell vorbei. Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich um ein wirklich gelungenes Seminar handelte. Wir haben nicht nur eine sehr gute Verpflegung, sondern – viel entscheidender – auch  viele neue Informationen zum Bausparen erhalten. Mit gefühlten 5 kg mehr auf den Rippen ging es dann zurück in die Geschäftsstellen. Für alle Teilnehmer gilt es seitdem, dass neu erworbene theoretische Wissen in der Praxis einzusetzen und unseren Kunden bei allen Fragen zum Thema Bausparen helfen zu können.

Verwandte Artikel zum Jungangestelltenförderprogramm:

 

Verwandte Artikel zum Bausparen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.